Datenschutz

Datenschutzerklärung für Webseitenbetreiber nach den Vorgaben der DSGVO

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit unter Datenschutzerklärung abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

§ 1 Verantwortlicher und Geltungsbereich

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

WERTGARANTIE SE
Breite Straße 8
30159 Hannover
Telefon: 00800 71280-123 (kostenfrei aus dem Festnetz)

E-Mail: kunde@wertgarantie.com
Internet: www.wertgarantie.at

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der Wertgarantie, welches unter der Domain www.wertgarantie.at abrufbar ist.

§ 2 Datenschutzbeauftragter

Der externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M.
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54
D-50672 Köln
Telefon.: +49 (0)221 – 222 183 – 0
Internet: www.kinast.eu

§ 3 Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.

§ 4 Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Bereitstellung und Nutzung der Webseite und aller weiteren Dienste

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen und der Nutzung unserer Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

• Name und URL der abgerufenen Datei,

• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

b. Rechtsgrundlage

Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung einer Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens.

c. Speicherdauer

Sobald die genannten Daten zum Anzeigen der Website nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

2. Online-Antrag

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben die Möglichkeit über unsere Webseite einen Antrag zum Abschluss der
angebotenen Versicherungen an uns zu übermitteln. Zu diesem Zweck erheben wir die folgenden Daten:

• Anrede
• Name und Vorname
• Geburtsdatum
• Adressdaten (Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt und Land)
• Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse)
• Bezahlweise, bei Auswahl des Lastschriftverfahrens: Name des Kontoinhabers und IBAN

b. Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ggf. spezialgesetzlicher Vorschriften aus dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG), soweit dies zur Erfüllung der dem Verantwortlichen obliegenden rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Verarbeitung der genannten Daten ist für den Abschluss eines Versicherungsvertrags und somit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ggf. zur Erfüllung der dem Verantwortlichen obliegenden rechtlichen Verpflichtungen erforderlich.

c. Speicherdauer
Ihre angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Laufzeit des Versicherungsvertrages gespeichert. Eine weitergehende Speicherung erfolgt dann, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Sollte der Versicherungsvertrag nicht zustande kommen, richtet sich die Löschung nach den nationalen gesetzlichen Regelungen.

3. Kontaktformular

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Im Rahmen des Absendevorgangs Ihrer Anfrage über das Kontaktformular wird zur Einholung Ihrer Einwilligung auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Wenn Sie von dem Kontaktformular Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

• Produktkategorie Ihrer Anfrage

• Thema Ihres Anliegens

• Anrede, Vorname, Name

• Anschrift

• Vertragsnummer

• E-Mail-Adresse

• Inhalt Ihrer Anfrage

Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift dient dabei dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen und Ihnen antworten zu können. Die Angabe Ihres Namens und der Anrede dient dabei dem Zweck Sie persönlich anzusprechen. Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte mit Ausnahme der nach § 15 AktG verbundenen Unternehmen aufgrund konzerninternen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

b. Rechtsgrundlage

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von Ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

Einwilligungserklärung:

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Nachricht abschicken“ erkläre ich mein Einverständnis dafür, dass meine E-Mail-Adresse, Name und Adressdaten, sowie meine konkrete Anfrage für die Beantwortung meiner Kontaktanfrage genutzt wird.

Die Einwilligung zur Erhebung der während des Absendevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen.

Soweit Sie im Rahmen Ihrer Anfrage Angaben zu einem zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag machen, erfolgt die Datenverarbeitung zudem zum Zweck der Vertragserfüllung. Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem vertragsbezogenen Fall nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Liegt unsererseits eine rechtliche Verpflichtung vor, erfolgt die Datenverarbeitung auch nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

c. Speicherdauer

Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über das Kontaktformular verarbeiteten personenbezogenen Daten von Ihnen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Soweit Sie im Rahmen Ihrer Anfrage Angaben zu einem zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag machen, erfolgt eine weitergehende Speicherung im Bestandssystem entsprechend der gesetzlichen Vorgaben. Ihre angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Laufzeit des Versicherungsvertrages zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO gespeichert. Eine weitergehende Speicherung erfolgt dann, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

4. Live-Chat

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite besteht gegebenenfalls die Möglichkeit über eine Live-Chat Funktion mit uns in Kontakt zu treten. Im Rahmen des Absendevorgangs Ihrer Mitteilung über die Live-Chat Funktion wird zur Einholung Ihrer Einwilligung auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Wenn Sie von der Live-Chat Funktion Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

Bei Live-Chat zu allgemeinen Themen (nicht vertragsbezogen):

- Name

- Inhalt des Chat-Verlaufs

Die Angabe Ihres Namens dient dabei dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen, Ihnen zu antworten und Sie persönlich ansprechen zu können. Darüber hinaus speichern wir den Verlauf des Live-Chats zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Bei der Nutzung des Live-Chats erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte mit Ausnahme der nach § 15 AktG verbundenen Unternehmen aufgrund konzerninternen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

Bei vertragsbezogenem Live-Chat:

- Name, Vorname

- Anschrift

- E-Mail

- Telefonnummer

- Vertragsnummer

- Inhalt des Chat-Verlaufs

Die Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vertragsnummer) dienen dabei dem Zweck, Ihre Anfrage einem Vertrag zuzuordnen, Ihnen zu antworten und Sie persönlich ansprechen zu können. Darüber hinaus speichern wir den Verlauf des Live-Chats zur Bearbeitung Ihrer vertragsbezogenen Anfrage und Verbesserung der Qualität unserer Dienstleistung. Bei der Nutzung des Live-Chats erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte mit Ausnahme der nach § 15 AktG verbundenen Unternehmen aufgrund konzerninternen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

b. Rechtsgrundlage

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck der Durchführung des Live-Chat erfolgt im Falle des Live-Chats zu allgemeinen nicht vertragsbezogenen Themen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von Ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

Einwilligungserklärung:

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Verbinden“ erkläre ich mein Einverständnis dafür, dass meine Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vertragsnummer) sowie der Chat-Verlauf bezogen auf meine konkrete Anfrage für die Beantwortung und Kommunikation genutzt werden.

Die Einwilligung zur Erhebung der im Rahmen des Live-Chat erhobenen personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen.

Wird der Live-Chats zu einem zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag geführt (vertragsbezogener Live-Chat), erfolgt die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragserfüllung. Die Durchführung des Live-Chats erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Liegt unsererseits eine rechtliche Verpflichtung vor, erfolgt die Datenverarbeitung auch nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

c. Speicherdauer

Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über die Live-Chat Funktion verarbeiteten personenbezogenen Daten von Ihnen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn aufgrund eines Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns die Speicherung zur Vertragserfüllung erforderlich ist.

5. Kundenportal

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite haben Sie als existierender Kunde gegebenenfalls die Möglichkeit, das Kundenportal zu nutzen.

Über das Kundenportal können Sie sich registrieren und beispielsweise Ihre Daten (z. B. Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Bankverbindung) ändern, im Vertragscenter Ihre Verträge einsehen und bearbeiten (z.B. Gerätedaten ändern. Vertrag kündigen, , Schadenmeldung vornehmen etc.) oder im Hilfecenter nach Antworten suchen.

Bei der Registrierung bzw. Nutzung des Kundenportals werden die folgenden Daten verarbeitet:

- Name, Nachname, Adresse

- E-Mail-Adresse

- Vertragsnummer

- (Sepa-) Mandatsreferenznummer

- Bankverbindung

- Telefonnummer (im Schadenfall)

Die Angabe Ihrer Vertragsnummer in Kombination mit Ihrer E-Mail-Adresse oder der (Sepa-) Mandatsreferenznummer dient dabei dem Zweck, Sie als Bestandkunden zu identifizieren und Ihnen, im Falle des Verlustes Ihres Passwortes, ein neues zusenden zu können. Sofern wir über die Registrierung erstmalig Ihre E-Mail-Adresse erhalten, können wir diese auch zum Zwecke des Direktmarketings verwenden.

b. Rechtsgrundlage

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck der Identifizierung bei Registrierung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von Ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

Einwilligungserklärung:

Mit der Eingabe meiner Daten und dem Abschluss des Registrierungsvorgangs erkläre ich mein Einverständnis dafür, dass meine E-Mail-Adresse, Vertragsnummer und die (Sepa-) Mandatsreferenznummer für die Einrichtung des Zugangs zum Kundenportal verarbeitet werden.

Die Einwilligung zur Verarbeitung der im Rahmen der Registrierung personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen, mit der Folge, dass der Zugang zum Kundenportal gelöscht wird.

Im Rahmen der Nutzung des Kundenportals erfolgt die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragserfüllung, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ggf. zur Geltendmachung bzw. Verteidigung von Rechtsansprüchen, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Liegt unsererseits eine rechtliche Verpflichtung vor, erfolgt die Datenverarbeitung auch nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke des Direktmarketings erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Speicherdauer

Ihre im Zusammenhang mit der Nutzung des Kundenportals verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr aufgrund eines Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Vertragsdurchführung erforderlich ist. Eine weitergehende Speicherung erfolgt dann, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder anderweitig gesetzlich zulässig ist.

6. Online-Umfragen

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite, durch scannen eines QR-Codes sowie durch Zusendung einer entsprechenden Einladungs-E-Mail, Eingabe der Umfrage-URL in die Browseradresszeile bzw. eines Einladungslinks besteht für Sie die Möglichkeit, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. Die Teilnahme an der Online-Umfrage kann in anonymisierter Form und in nicht anonymisierter (personalisierter) Form auf der Grundlage Ihrer zuvor freiwillig abgegebenen Einwilligung erfolgen. Wenn Sie an der Online-Umfrage in personalisierter Form teilnehmen, werden die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

- Name, Nachname

- E-Mail-Adresse

- Telefonnummer (freiwillige Angabe)

- Vertragsnummer (freiwillige Angabe)

- Inhalt der Abstimmung

- ggf. Kontaktwunsch zur Klärung Ihres Anliegens

Die Angabe Ihrer Telefonnummer und Vertragsnummer dienen dabei dem Zweck, Sie bei Rückfragen zu kontaktieren, sofern Sie einer telefonischen Kontaktaufnahme zugestimmt haben. Anderenfalls erfolgt die Kommunikation ausschließlich über die von Ihnen angegeben E-Mailadresse.

Darüber hinaus speichern wir das Ergebnis der Online-Umfrage zur Auswertung und Bearbeitung Ihres eventuellen Wunsches um Kontaktaufnahme und Verbesserung der Qualität unserer Dienstleistung.

Im Rahmen der Teilnahme an der Online-Umfrage erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte, mit Ausnahme des zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO beauftragten Unternehmens whiteboxx – Marktforschung und Kommunikationsberatung, Bödekerstr. 60, 30161 Hannover, sowie der nach § 15 AktG verbundenen Unternehmen im Rahmen einer konzerninternen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

b. Rechtsgrundlage

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck der Durchführung der Online-Umfrage erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von Ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

Datenschutzrechtliche Einwilligung:

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Abstimmen bzw. eines entsprechenden Links“ erkläre ich mein Einverständnis dafür, dass meine Kontaktdaten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer und Vertragsnummer) sowie meine Angaben im Rahmen der Umfrage für die Auswertung der Umfrage und für die gewünschte Bearbeitung meines Anliegens und/oder gewünschte Kontaktaufnahme genutzt werden.
Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die Einwilligung zur Verarbeitung meiner Daten im Rahmen der Online-Umfrage auf freiwilliger Basis erfolgt und ich diese jederzeit widerrufen kann. Der Widerruf ist per E-Mail an die in der Umfrage-E-Mail angegebene E-Mail-Adresse zu senden.

Soweit Sie im Rahmen der Online-Umfrage Angaben zu einem zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag in Verbindung mit einem Bearbeitungs-/Kontaktaufnahmewunsch machen, erfolgt die Datenverarbeitung zudem zum Zweck der Vertragserfüllung. Die Durchführung der Online-Umfrage erfolgt in diesem vertragsbezogenen Fall nach Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO. Liegt unsererseits eine rechtliche Verpflichtung vor, erfolgt die Datenverarbeitung auch nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

c. Speicherdauer

Sobald die Ergebnisse der personalisierten Online-Umfrage ausgewertet sind, werden Ihre Daten innerhalb von 28 Tagen im Kundenzufriedenheitssystem gelöscht.

Sofern Sie an der Umfrage anonym teilgenommen haben und auf Ihren Wunsch eine Kontaktaufnahme zur Klärung Ihres Anliegens erfolgen soll, werden Ihre hierzu angegebenen personenbezogenen Daten im Kundenzufriedenheitssystem gelöscht, sobald die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme erfolgt ist und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist. Das Feedback innerhalb der Umfrage kann im Rahmen der anonymen Umfrageteilnahme nicht Ihrer Person zugeordnet werden.

Soweit Sie im Rahmen der Online-Umfrage Angaben zu einem zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag in Verbindung mit einem Bearbeitungs-/Kontaktaufnahmewunsch machen, erfolgt eine weitergehende Speicherung im Bestandssystem entsprechend der gesetzlichen Vorgaben. Ihre angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Laufzeit des Versicherungsvertrages zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO gespeichert. Eine weitergehende Speicherung erfolgt dann, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

7. Gewinnspiele

Wenn Sie sich bei von der WERTGARANTIE SE veranstalteten Gewinnspielen registrieren, verwenden wir Ihre bei der jeweiligen Registrierung angegebenen Daten zum Zweck der Durchführung des Teilnahmevertrages, insbesondere zur Gewinnbenachrichtigung und ggf. der Werbung für unsere Dienstleistungen. Detaillierte Hinweise finden Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8. Beschwerdemanagement

Auf unserer Website können Sie ihre Beschwerde anhand unseres Kontaktformulars oder über die E-Mailadresse beschwerdemanagement@wertgarantie.com einreichen. Weitere Informationen zu unserem Beschwerdemanagement am Seitenende auf unserer Homepage unter dem Stichpunkt „Beschwerdemanagement“.

Es werden die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

- Name, Vorname

- Anschrift (freiwillig)

- Telefonnummer (freiwillig)

- E-Mail Adresse

- Vertragsnummer (freiwillig)

Durch setzen des Opt-Ins am Ende unseres Kontaktformulars erklären Sie Ihr Einverständnis zum Gebrauch der von Ihnen in diesem Formular freiwillig bekannt gegebenen persönlichen Daten. Dies erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die von Ihnen erhaltenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Beschwerde. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn das Beschwerdeverfahren beendet ist. Beendet ist das Beschwerdeverfahren dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über kunde@wertgarantie.com wiederrufen.

Die uns im Rahmen Ihrer Beschwerde mitgeteilten persönliche Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Ihre Daten nutzen wir nur zur Beschwerdebearbeitung und geben diese grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Sollte im Einzelfall bei der Beschwerdebearbeitung eine Datenweitergabe notwendig sein, holen wir vorab Ihr Einverständnis zur Datenweitergabe ein. Darüber hinaus geben wir Ihre persönlichen Daten ausnahmsweise nur dann bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere Rechte und diejenigen Dritter zu schützen.

§ 5 Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist,

• wenn nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 DSGVO.

Auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 DSGVO bedient sich die Wertgarantie SE konzerninterner Dienstleister (= Auftragsverarbeiter) für folgende übertragene Aufgaben / Zwecke:

Kategorie von Empfänger

Übertragene Aufgaben / Zweck

Konzerninterne Dienstleister

- Vertragswiderruf
- Vertragsanbahnung
- Vertragsverwaltung
- Vertragliche Forderungen
- Antragsprüfung
- Leistungsprüfung
- Kundenservice (Telefon, Online)
- Organisation von vertraglichen Serviceleistungen
- Beantwortung von Anfragen
- Verarbeitung vertragsbezogenen Stammdaten
- Risikobewertung
- IT-Dienstleistung
- Finanzen / Buchhaltung

Weitere Auftragsverarbeiter

- Webanalyse
- Durchführung und Auswertung von Befragungen

Datenverarbeitung in Drittländern

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h., außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, zu denen die unter dem „Privacy-shield“ zertifizierten US-Verarbeiter gehören, oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, des Vorliegens von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften, weitergehende Garantien der Verarbeiter verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

§ 6 Einsatz von Cookies

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von uns an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort gespeichert werden. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von technisch notwendigen Cookies nicht angeboten werden. Andere Cookies ermöglichen uns hingegen verschiedene Analysen. Cookies sind beispielsweise in der Lage, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen und verschiedene Informationen an uns zu übermitteln. Mithilfe von Cookies können wir unter anderem unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Webseite nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen (bspw. Länder- und Spracheneinstellungen) feststellen. Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Browser. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten.

Auf unserer Webseite werden verschiedene Arten von Cookies verwendet, deren Art und Funktion nachfolgend näher erläutert wird.

Transient-Cookies

Auf unserer Webseite werden Transient-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Diese Art von Cookies ermöglicht es, Ihre Session-ID zu erfassen. Dadurch lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browser einer gemeinsamen Sitzung zuordnen und es ist uns möglich, Ihr Endgerät bei späteren Webseitenbesuchen innerhalb einer Session wiederzuerkennen

Persisten-Cookies

Auf unserer Webseite werden Persistente-Cookies eingesetzt. Persistent-Cookies sind Cookies, die über einen längeren Zeitraum in Ihrem Browser gespeichert werden und Informationen an uns übermitteln. Die jeweilige Speicherdauer unterscheidet sich je nach Cookie. Sie können Persistent-Cookies eigenständig über Ihre Browsereinstellungen löschen.

Erforderliche Cookies

Diese Cookies werden aus technischen Gründen benötigt, damit Sie unsere Webseite besuchen und von uns angebotene Funktionen nutzen können. Außerdem tragen diese Cookies zu einer sicheren und vorschriftsgemäßen Nutzung der Webseite bei.

Leistungsbezogene Cookies

Mit Hilfe dieser Cookies ist es uns möglich, eine Analyse der Webseitennutzung durchzuführen und Leistung und Funktionalität unserer Webseite zu verbessern. Es werden etwa Informationen darüber erfasst, wie unsere Webseite von Besuchern genutzt wird, welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden oder ob auf bestimmten Seiten Fehlermeldungen angezeigt werden.

b. Rechtsgrundlage

 Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von sogenannten technisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für technisch nicht notwendige Cookies bzw. sogenannte Drittanbieter-Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Falls Sie uns auf Grundlage eines von uns auf der Webseite erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch die Deaktivierung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen für die Zukunft widerrufen. 

c. Speicherdauer

Sobald die über die Cookies an uns übermittelten Daten für die Erreichung der oben beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese Informationen gelöscht,  insbesondere bei Deaktivierung der Cookies.Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

d. Konfiguration der Browsereinstellungen

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies standardmäßig akzeptieren. Sie können Ihren jeweiligen Browser jedoch so konfigurieren, dass er nur noch bestimmte oder auch gar keine Cookies mehr akzeptiert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, wenn Cookies durch Ihre Browsereinstellungen auf unserer Webseite deaktiviert werden. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies auch löschen. Weiterhin ist es auch möglich, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Da sich die verschiedenen Browser in ihren jeweiligen Funktionsweisen unterscheiden können, bitten wir Sie, dass jeweilige Hilfe-Menü Ihres Browsers für die Konfigurationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. Falls Sie eine umfassende Übersicht aller Zugriffe Dritter auf Ihren Internetbrowser wünschen, empfehlen wir Ihnen die Installation hierzu speziell entwickelter Plug-Ins.

§ 7 Tracking- und Analysetools

Wir nutzen Tracking- und Analysetools um eine fortlaufende Optimierung und bedarfsgerechte Gestaltung unserer Webseite sicherzustellen. Mit Hilfe von Tracking-Maßnahmen ist es uns auch möglich, die Nutzung unserer Webseite durch Besucher statistisch zu erfassen und unser Onlineangebot mit Hilfe der dadurch gewonnenen Erkenntnisse für Sie weiterzuentwickeln.  Falls Sie uns auf Grundlage eines von uns auf der Webseite erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

Die nachfolgenden Tools bzw. Dienste werden von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountainview, CA 94043 USA betrieben. Google ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit geeignete Garantien zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzes, sofern eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA stattfindet:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

1. Google Analytics

Auf dieser Webseite wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountainview, CA 94043 USA („Google“), genutzt. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise über Zeit, Ort und Häufigkeit Ihrer Benutzung dieser Webseite, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei der Verwendung von Google Analytics ist es nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse auch weitere personenbezogene Daten erfassen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen wird, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Die durch Cookies erzeugten Informationen wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Webseite benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Webseitenbenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google, nach eigenen Angaben, nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können eine Speicherung von Cookies generell durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse weitere personenbezogene Daten erfassen können. Um zu verhindern, dass Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite durch Google Analytics erfasst und an Google Analytics übertragen werden, können Sie unter folgendem Link ein Plugin für Ihren Browser herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Dieses Plugin verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Webseite an Google Analytics übermittelt werden. Eine anderweitige Analyse wird durch dieses Plugin nicht unterbunden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das oben beschriebene Browser-Plug-In bei einem Besuch unserer Webseite über den Browser eines mobilen Endgeräts (Smartphone oder Tablet) nicht benutzen können. Bei der Nutzung eines mobilen Endgeräts können Sie die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten durch Google Analytics durch das Anklicken des folgenden Links verhindern: Google Analytics deaktivieren.

Durch das Anklicken dieses Links wird ein sogenanntes Opt-out Cookie in Ihrem Browser gesetzt. Dieses verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Webseite an Google Analytics übermittelt werden. Bitte beachten Sie, dass das Opt-out Cookie nur für diesen Browser und nur für diese Domain gültig ist. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, wird auch das Opt-out Cookie gelöscht. Um die Erfassung durch Google Analytics weiterhin zu verhindern, müssen Sie den Link erneut anklicken. Die Nutzung des Opt-out Cookies ist auch als Alternative zu obigen Plug-In bei der Nutzung des Browsers auf Ihrem Computer möglich.

Um einen bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wurde Google Analytics auf dieser Webseite um den Code „anonymizeIp“ erweitert. Dieser Code bewirkt, dass die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht werden und Ihre IP-Adresse somit anonymisiert erfasst wird (sog. IP-Masking). Ihre IP-Adresse wird dabei von Google grundsätzlich schon vor der Übertragung innerhalb von Mitgliedsstaaten der europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

2. Google Ads

Wir nutzen die Technologie „Google AdWords“ und dabei speziell das Conversion-Tracking. Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Klicken Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige, wird auf Ihrem PC ein Cookie für das Conversion-Tracking abgelegt. Die Cookies haben eine Gültigkeit von 30 Tagen und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Website, wenn das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine bestimmte Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Google AdWords-Kunden erhalten jeweils ein anderes Cookie. So besteht nicht die Möglichkeit, Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachzuverfolgen.

Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Daten dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die das Conversion-Tracking nutzen. Die Kunden erfahren dabei die Anzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und daraufhin zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Allerdings erhalten sie keine Informationen, mit denen sich die Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie am Conversion-Tracking nicht teilnehmen möchten, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern, z.B. in der Form, dass eine Installation der Cookies generell verhindert wird. Sie können Cookies für das Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass nur Cookies von der Webadresse „googleadservices.com“ blockiert werden.

3. Google Remarketing

Wir nutzen die Technologie „Google Remarketing“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Mit Google Remarketing werden Anzeigen für Nutzer geschaltet, die unsere Webseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für ein bestimmtes Angebot interessiert haben. Innerhalb des Google-Werbenetzwerks können hierdurch zielgerichtete und interessenbasierte Werbeanzeigen auf unserer Seite geschaltet werden. Google-Remarketing verwendet für diese Analyse Cookies. Hierdurch können unsere Besucher wiedererkannt werden, sobald sie Webseiten innerhalb des Werbenetzwerks von Google aufrufen. Innerhalb des Werbenetzwerks von Google können so zielgerichtet und interessenbasiert Werbeanzeigen geschaltet werden, die auf den vom Besucher zuvor besuchten Webseiten des Werbenetzwerks von Google (die ebenfalls die Remarketing Funktion von Google verwenden) basieren.

Wenn Sie keine zielgerichtete, interessenbasierte Werbung angezeigt bekommen möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke über den Link: https://www.google.de/settings/ads deaktivieren.

4. YouTube Tracking

Auf dieser Website sind teilweise Videos der Videoplattform YouTube (Betreiber: YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno CA 94066, USA) eingebettet. Die Darstellung dieser Videos erfordert eine Verbindung zu den YouTube-Servern, wobei die Übermittlung Ihrer IPAdresse an YouTube zur Herstellung der Verbindung technisch notwendig ist. Sofern Sie ein auf dieser Website eingebettetes YouTube-Video abrufen und zugleich in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube Ihr Nutzungsverhalten mit ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sollten Sie diese Zuordnung nicht wünschen, so können Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.youtube.com/privacy.

5. Google Tag Manager

Diese Website verwendet die Technologie „Google Tag Manager“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Über dieses Tool können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Tags sind einzelne Codeelemente, die durch den Google Tag Manager dem Quellcode unserer Website hinzugefügt werden und die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen oder die Funktionen unserer Website zu erweitern. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags und setzt selbst keine Cookies und erfasst dadurch folglich keine personenbezogenen Daten. Das Tool löst jedoch andere Tags aus, die ggf. Daten erfassen können. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Google Tag Manager erhalten Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/ und unter http://www.google.com/policies/technologies/ads/

6. Google Optimize

Auf unserer Webseite wird der Webanalyse- und Optimierungsdienst "Google Optimize" eingesetzt, die von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden "Google Optimize") bereitgestellt werden. Wir nutzen den Dienst Google Optimize, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten. Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics (siehe Abschnitt Google Analytics).

Google Optimize verwendet Cookies, über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglicht wird. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Optimize dabei mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Optimierungstest und die zugehörigen Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.com/policies/privacy abrufen können.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

7. Microsoft Bing Tracking

Die Website verwendet Bing Universal Event Tracking (ein Dienst von Microsoft Inc., One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Dieser Dienst ermöglicht es uns, Aktivitäten der Nutzer unserer Website nachzuverfolgen, sofern diese über eine Anzeige von Bing Ads auf unsere Website weitergeleitet wurden. In diesem Fall wird auf Ihrem Computer ein Cookie gespeichert. Auf unserer Website ist ein sog. „Bing UET-Tag“ gesetzt. Dabei handelt es sich um einen Code, der in Verbindung mit dem auf Ihrem Computer gespeicherten Cookie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website speichert, die an einen Server der Microsoft Inc. in den USA übertragen und dort für höchstens 180 Tage gespeichert werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, in der dafür vorhergesehenen Einstellung Ihres Browsers das Speichern von Cookies generell zu verhindern oder bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Sie können der Teilnahme an der Nachverfolgung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter dem Link https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out zu widersprechen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

 8. Userlike

Diese Website verwendet Userlike, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt). Userlike verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Die erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Userlike unter https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy

9. Mouseflow

Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Bei dem Webanalyse-Tool Mouseflow werden zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufgezeichnet. Hierbei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die mit Mouseflow erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) f) DSGVO aus dem berechtigten Interesse an direkter Kundenkommunikation und an der bedarfsgerechten Gestaltung der Website. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Dazu können Sie eine Aufzeichnung auf allen Websites, die Mouseflow einsetzen, global für Ihren gerade verwendeten Browser unter folgendem Link deaktivieren:
https://mouseflow.de/opt-out/

10. Consentmanager

Wir haben das Einwilligungs-Management-Tool „consentmanager“ (www.consentmanager.net) der Jaohawi AB (Håltgelvågen 1b, 72348 Västerås, Schweden, info@consentmanager.net) auf unserer Website eingebunden, um Einwilligungen für die Datenverarbeitung bzw. den Einsatz von Cookies oder vergleichbaren Funktionen abzufragen. Sie haben mithilfe von „consentmanager“ die Möglichkeit, Ihr Einverständnis für bestimmte Funktionalitäten unserer Website, z.B. zum Zwecke der Einbindung externer Elemente, Einbindung von Streaming-Inhalten, statistischen Analyse, Reichweitenmessung und personalisierten Werbung zu erteilen oder abzulehnen. Sie können mithilfe von „consentmanager“ ihre Zustimmung für sämtliche Funktionen erteilen oder ablehnen oder ihre Einwilligung für einzelne Zwecke oder einzelne Funktionen erteilen. Die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen können auch im Nachhinein von Ihnen geändert werden. Zweck der Einbindung von „consentmanager“ ist es, den Nutzern unserer Website die Entscheidung über die vorgenannten Dinge zu überlassen und im Rahmen der weiteren Nutzung unserer Website die Möglichkeit zu bieten, bereits vorgenommene Einstellungen zu ändern. Im Zuge der Nutzung von „consentmanager“ werden personenbezogene Daten sowie Informationen der verwendeten Endgeräte wie die IP-Adresse verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO sowie hilfsweise lit. f). Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung liegen in der Speicherung der Nutzereinstellungen und Präferenzen in Bezug auf den Einsatz von Cookies und weiteren Funktionalitäten. „Consentmanager“ speichert Ihre Daten solange Ihre Nutzereinstellungen aktiv sind. Nach zwei Jahren nach Vornahme der Nutzereinstellungen erfolgt eine erneute Abfrage der Zustimmung. Die vorgenommenen Nutzereinstellungen werden dann erneut für diesen Zeitraum gespeichert.

Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Zwecks Widerspruchs wenden Sie sich bitte via E-Mail an info@consentmanager.net.

11. durchblicker.at Conversion Tracking

Diese Website nutzt im Zuge einer Kooperation mit durchblicker.at, einem Service der YOUSURE Tarifvergleich GmbH, Salzgries 15, 1010 Wien, sogenannte Tracking-Cookies, d.h. Cookies, die den jeweils gültigen Datenschutzbestimmungen entsprechen und in denen keine personenbezogenen Daten gespeichert werden, sondern anonymisierte Tracking-IDs. Diese dienen der Information über generierte Sales. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie hier: https://durchblicker.at/datenschutz

§ 8 Hyperlinks

Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Webseiten.

§ 9 Betroffenenrechte

Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:

• Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

• Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

• Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

• Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

• Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

• Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

• Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

§ 10 Widerspruchsrecht

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

§ 11 Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation oder einen Verlust oder Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung von anerkannten Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

Stand: Oktober 2021

Datenschutzerklärung für die Präsenz auf Facebook

Stand: Juni 2018

§ 1 Verantwortliche und Geltungsbereich Gemeinsam Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:

Wertgarantie SE
Breite Straße 8
30159 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 71280-123

E-Mail:
kunde@wertgarantie.com
Internet: www.wertgarantie.de

UND

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Internet:
www.facebook.com

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Präsenz der WERTGARANTIE SE (nachfolgend WERTGARANTIE) auf Facebook, welche unter der Domain www.facebook.com/wertgarantie abrufbar ist. Sie beschränkt sich auf die nachfolgend aufgeführten Verarbeitungen und Zwecke, die von WERTGARANTIE durchgeführt bzw. festgelegt werden und die sich im Einflussbereich der WERTGARANTIE befinden.

In Bezug auf die durch Facebook durchgeführten Verarbeitungen und die diesbezüglich festgelegten Zwecke verweisen wir ergänzend auf die Datenschutzerklärung von Facebook unter www.facebook.com/privacy/explanation.

§ 2 Datenschutzbeauftragter

Der externe Datenschutzbeauftragte der WERTGARANTIE ist:

Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M.
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54
D-50672 Köln
Tel.: +49 (0)221 – 222 183 – 0
Website:
www.kinast.eu

§ 3 Grundsätze der Datenverarbeitung Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.

§ 4 Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Nachrichten- / Chat
a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, über eine Nachrichten- oder Chat-Funktion mit uns in Kontakt zu treten. Wenn Sie von dieser Funktion Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Profilname
  • Inhalt des Nachrichten- / Chat-Verlaufs

Diese Angaben erhalten wir automatisch bei Kontaktaufnahme. Wir verarbeiten diese, um Ihnen antworten zu können.

b. Rechtsgrundlage
Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgt im Falle des Nachrichten- / Chat-Funktion aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit Ihnen in Kontakt zu treten, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Speicherdauer
Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist und kein anderer Grund zur Speicherung besteht, wird der Nachrichtenverlauf von uns in unserem Einflussbereich gelöscht.

2. Kommentar-Funktion
a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit unsere Beiträge zu kommentieren.
Machen Sie von diesen Funktionen Gebrauch, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Profilname
  • Inhalt des Kommentars

b. Rechtsgrundlage
Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihnen die Möglichkeit des Kommentierens zu geben und uns die Möglichkeit zu eröffnen, Ihre Reaktion zur Kenntnis zu nehmen. Die Verarbeitung erfolgt demnach aufgrund unseres berechtigten Interesses, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

c. Speicherdauer
Wir löschen Ihre Kommentare grundsätzlich nicht. Sie können die Löschung jedoch jederzeit selbst durchführen, z.B. durch Löschung des jeweiligen Kommentars oder durch Löschung Ihres Profils.

3. Gefällt-Mir / Teilen / Abonnieren / Folgen
a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, unsere Präsenz auf Facebook, unsere Beiträge und Kommentare mit „Gefällt-Mir“ zu markieren, unsere Beiträge zu teilen, uns zu „folgen“ oder zu „abonnieren“ (im Folgenden „Interaktion“).
Machen Sie von diesen Funktionen Gebrauch, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Profilname
  • Ihre Interaktion

b. Rechtsgrundlage
Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihnen die Möglichkeit zu den vorgenannten Interaktionen zu geben und uns die Möglichkeit zu eröffnen, das Reaktionsverhalten von Nutzern im Zusammenhang mit unserer Präsenz auf Facebook zur Kenntnis zu nehmen. Die Verarbeitung erfolgt demnach aufgrund unseres berechtigten Interesses, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Speicherdauer
Auf die Löschung Ihrer getätigten Interaktionen haben wir keinen Einfluss. Sie können jedoch durch das Deaktivieren Ihrer jeweiligen Interaktion oder das Löschen Ihres Profils Ihre Interaktion rückgängig und für WERTGARANTIE nicht mehr nachvollziehbar machen.

§ 5 Weitergabe von Daten
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist,
  • wenn nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • die Weitergabe im Rahmen einer Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DSGVO erfolgt.

Auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 DSGVO bedient sich WERTGARANTIE konzerninterner Dienstleister (= Auftragsverarbeiter) für folgende übertragene Aufgaben / Zwecke:

  • IT- und Serverdienstleistungen,
  • Pflege von Unternehmens-Präsenzen im Internet.

§ 6 Betroffenenrechte
Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

§ 7 Widerspruchsrecht
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass die Ihnen zustehenden Rechte (§§ 6 und 7) voraussichtlich am effektivsten gegenüber Facebook geltend gemacht werden können.